Dram Good - Der Whisky-Podcast

Dram Good - Der Whisky-Podcast

Dram Good - Batch 02 Episode 11

Dram Good - Batch 02 Episode 11

Liebe Hörerinnen und Hörer,
es ist Sonntag und damit Dram Good Time! Heute sprechen wir bummelig über eine neue Abfüllung von whiskybroker.co.uk, darüber, dass Oxidation in der Flasche ziemlich zuträglich sein kann und natürlich über das diesjährige Islay Festival of Music and Malt. In der Verkostung haben wir heute einen ganz besonderen Malt, denn er stammt aus eine geschlossenen Brennerei - Caperdonich. Ehemals als Glen Grant 2 in betrieb genommen, ist die Brennerei nun schon seit knapp 18 Jahren stillgelegt. Trotzdem füllt der Eigentümer Pernod Ricard aktuell 18-, 21- und 25-jährige Caperdonichs ab. Wir hatten den 18-Järigen im Glas - ein stark rauchiger Speysider aus dem exBourbon Fass. Ihr seht, diese Abfüllung ist in jeglicher Hinsicht etwas Besonderes, denn sie ist auch noch bezahlbar.

Viel Spaß beim Hören!

Olli & Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 10

Heute haben wir uns einfach zusammengesetzt, um zu labern. Keine thematischen Vorgaben was rauskam ist fast ein kleiner Mini-Stammtisch. Es geht um aktuelle Abfüllungen. Mal wieder um neue Sachen aus dem Brühler Whiskyhaus, Feis Ile Festival Bottling und jede Menge rundherum. Fast hätten wir vergessen, auch einen Whisky zu verkosten, aber denken gegen Ende dann doch dran. Und das hat sich gelohnt. Der Edradour 2006 / 2016 aus der Straight from the Barrel Serie hat überrascht.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören!

Olli und Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 09

Die heutige Folge bedarf nicht vieler Worte. Wir haben bereits in der vergangenen Folge angekündigt, dass wir eine Folge unserem Leipziger Fassprojekt widmen wollen. Gesagt, getan. Wir besprechen, wie wir auf die Idee gekommen sind und welche Gedanken wir uns gemacht haben. Natürlich haben wir auch ein Sample gezogen und verkosten dieses in der Folge.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören!

Olli & Tim

P.S.: Wir haben gerade ein Sample-Set zusammengestellt, das Samples der vier Whisk(e)ys, die wir im Monat Juni besprechen werden, beinhaltet. Wer Interesse hat, sendet uns gern einfach eine Mail an hello@dramgood.de

Dram Good - Batch 02 Episode 08

Es ist Sonntag, draußen ist das Wetter endlich mal so, dass man ruhigen Gewissens drin bleiben kann. Was gibt es da besseres, als eine neue Folge Dram Good? Nicht viel, wie wir meinen! Heute starten wir direkt mit der Verkostung des Craigellachie 17 aus dem Herzen der Speyside. Ein Malt, der rein äußerlich viel verspricht und auch mit seinen inneren Werten überzeugen kann. Wir sind zumindest ziemlich angetan. Weiter geht es mit Tims Bericht über das letzte Blindtasting von Friends of Single Malt - FoSM. Die Brennerei, die es zu erraten galt war die irische Waterford Distillery. Genau, die neue von Mark Reynier. Die Brennerei verfolgt sehr interessante Ansätze und dementsprechend war das Tasting sehr interessant, wenn auch Tim völlig im Dunklen tappte. Daran anknüpfen sprechen wir - wie sollte es anders sein - über Terrior beim Whisky.

Viel Spaß beim Hören

Olli & Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 07

Heute ist Tag der Arbeit und wir waren auch fleißig und hauen für Euch eine Extra-Episode raus. Wir haben die Folge in der vergangenen Woche zum internationalen Tag des Buches aufgenommen und stellen aus diesem Anlasse zwei Bücher zum Thema Whisky vor. Tim startet mit Chasing the Dram von Rachel McCormack. Das Buch ist ein Mix aus Reisebericht, Kochbuch und Whiskyentdeckungsreise. Olli dagegen stellt ein neues Highlight auf dem Markt der Bücher über Whisky vor: Bourbon - ein Bekenntnis zum Amerikanischen Whiskey von Thomas Domenig. Der zweite Block im heutigen Podcast befasst sich mit dem Glendalough 13 Mizunara Cask Finish. Wir haben diesen Irish Single Malt Whiskey nun relativ häufig an verschiedenen Stellen erwähnt, da dachten wir, wir müssten den doch auch mal verkosten. Gesagt, getan.

Viel Spaß beim Hören,

Olli & Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 06

Es ist wieder Sonntag und es gibt natürlich auch heute eine neue Folge Dram Good. Los geht es mit etwas, das vor allem Olli aufgefallen ist: Haufenweise alte Abfüllungen zu Mondpreisen werden gerade auf den Markt gebracht. Im Anschluss Verkosten wir ein positives Gegenbeispiel auf dem fassstark.de Forum. Kurz vor Ostern wurde für das Forum mit den drei S nämlich ein Unbekannter Speyside Whisky von Mancarella Whisky abgefüllt. Nun geht natürlich das Rätselraten los, welche Destille in der Flasche steckt. Im Anschluss reden wir über Tims Living Bottle und wie wir beide bei Living Bottles vorgehen. Am Ende der Folge besprechen wir das Thema, dass sich Malt inzwischen oft dadurch definieren, dass Sie spezielle Verfahren, vor allem bei der Reifung, anwenden. Natürlich sind da einige interessante Sachen dabei, aber muss das sein?

Viel Spaß beim Hören!

Olli & Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 05

Es ist wieder Sonntag und damit wieder Dram Good Zeit. Zu Beginn geht's heute um Ollis kleines Foodpairing aus Austern und Talisker 15. Im Anschluss schauen wir, was so in der Welt des Whiskys noch passiert ist. Für die Verkostung haben wir uns heute einen Vergleich vorgenommen. Es treten an der Mortlach 16 als Originalabfüllung gegen die 15-jährigen Fast-Originalabfüllung von Gordon & MacPhail. Wie immer schweifen wir dann ein wenig ab und sprechen über die allseits bekannte Aufreißhemmung. Gegen Ende diskutieren wir noch ein wenig, wie man vorgehen kann, wenn man fassstarke Whiskys mit Wasser verdünnt. Ganz zum Schluss kommt mal wieder der Glendalough 13 Mizunara um die Ecke - wird wohl zum Dauergast bei uns. In dem Zug schnacken wir aber noch kurz über verrückte Fassreifungen.

Viel Spaß beim Hören

Olli & Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 04

Wir wünschen allen Hörern und Hörerinnen ein frohes Osterfest. Für diese Folge haben wie unser vertrautes Terrain verlassen, um uns nach Amerika begeben. Bisher ging es bei Dram Good eigentlich immer um Scotch Whisky oder Irish Whiskey. Ja, ab und an waren mal ein paar europäische Exoten dabei. Bourbon, Rye und andere American Whiskeys waren bisher eher unterrepräsentiert in unsrem Podcast. Daher widmen wir dieser ganze Folge den Amis. Wir besprechen, welche Erfahrungen auf dem Gebiet bisher gemacht haben und verkosten zwei Whiskeys, die wir jeweils gerade geöffnet in der Bar haben. Den Anfang macht der Woodford Reserve Double Oaked, ein Whiskey, der nach dem frisch ausgebrannten Fass nochmals ein extra heavily toasted Fass sehen durfte. Der zweite Kandidat stammt aus dem Hause Michter's und ist ein Straight Rye Whiskey. Neben den Whiskeys besprechen wir ebenso die unterschiedlichen Mashbills der verschiedenen Brennereien. Zwischendrin schweifen wir kurz ab und reden über die Sinnhaftigkeit der Verpackung von Whiskey. Ganz am Ende schauen wir uns aus aktuellem Anlass noch die Ergebnisse der World Whiskies Awards an. Die Stunde konnten wir so definitiv nicht einhalten, hat aber riesigen Spaß gemacht.

Viel Spaß beim Hören

Olli & Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 03

In dieser Folge geht es hauptsächlich ums Verkosten von zwei Whiskys mit interessanten Finishes. Tim hat sich auf's Rad geschwungen und Olli ein Paar Samples vorbeigebracht, die wir in dieser Folge direkt verkostet haben. Den Einstieg macht der Red Spot 15 Single Pot Still Irish Whiskey. Das Flaggshiff aus dem Hause Mitchell & Sons durfte 15 Jahre lang in einer Kombination aus exBourbon, exSherry und sizilianischen Marsala Fässern reifen. Zwischendurch sprechen wir über unsere persönlichen Whiskygeschichten. Hier tauchen dann alte Bekannte Canadian Club und Johnnie Walker auf. Aber auch Glenmorangie und Ardbeg spielen eine Rolle. Gegen Ende dieser dritten Episode des Batch 02 verkosten wir außerdem den neusten Streich des kleinen unabhängigen Abfüllers Stillman's DE mit den Namen Hinata. Hinter dem Namen versteckt sich ein 7-jähriger Caol Ila aus dem 1st-fill Madeira Barrique. Das war es dann auch schon für diese Episode.

Viel Spaß beim Hören!

Olli und Tim

Dram Good - Batch 02 Episode 02

In der aktuellen folge testen wir, wie es ist, wenn wir nicht an einem Tisch aufnehmen. Natürlich sprechen wir kurz über das Thema, das gerade alle beschäftigt, aber wir wollen Euch natürlich auch etwas Ablenkung davon verschaffen. Die Themen dieser Episode sind schnell zusammen gefasst. Wir sprechen über Möglichkeiten, wie man trotz der aktuellen Krise trotzdem Stammtische und gemeinsame Tastings organisieren kann. Wir für uns haben mit unserem Leipziger Stammtisch einen Abend mit Hilfe von Zoom geplant. Außerdem reden wir über die Auswirkungen von Corona auf die Händler und Bars. Natürlich verkosten wir auch einen Whisky. In dieser Folge ist das sogar ein ziemlich außergewöhnlicher. Es handelt sich um den zweiten Laddiemore aus dem Brühler Whiskyhaus. Ein Teil Bruichladdich aus dem Château Pétrus wurde hier mit einem Octomore aus dem Sauternes Cask verheiratet. Da beide Malts aus der gleichen Brennerei stammen, handelt es sich weiterhin um einen Single Malt. Im weiteren Verlauf der Folge driften wir mal wieder ein wenig ab und reden über ein paar aktuelle unabhängige Abfüllungen von Caol Ila. Außerdem reden wir über alte Abfüllungen und wie man ungefähr deren Alter bestimmen kann. Ganz zum Schluss reißen wir das Thema Blends noch an. Dazwischen gibt es wie immer reichlich gefährliches Halbwissen und Whisky-Gossip.

Viel Spaß beim Hören

Olli & Tim